Leistungsversprechen

Der Begriff „Qualitätsmanagement“ ist in der Industrie seit Jahrzehnten etabliert. Im Coaching wird seit Jahren versucht, die Techniken und Methoden des Qualitätsmanagements zu übertragen und weiterzuentwickeln. Durch externe Motivation wird der Bereich Qualitätsmanagement oftmals stark unter Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten betrieben. Im Vordergrund steht die Systematisierung der Beratungsprozesse, deren Überprüfbarkeit, die gezielte Ausrichtung an wissenschaftlichen Nachweisen der Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit und die Darlegung der Ergebnisse. Vor allem die Klientenzufriedenheit ist ein relevanter Parameter der Ergebnisqualität.

Basis meines Grundverständnisses im Hinblick auf eine moderne Management-Philosophie ist das EFQM-Modell für Exzellenz. Ich verbessere meine Angebote und meine Leistungen stetig und finde es nicht verwerflich, aus eigenen Fehlern zu lernen nach dem Motto: „Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“.

Was bedeutet dies für Sie konkret:

  • Definition einer klaren und transparenten Zielsetzung der Beratung zwischen Coach und Klient
  • Evaluation der Ergebnis-/Outcome-Parameter zum Abschluss des Coachings
  • Professioneller Selbstanspruch an meinen Coachingprozess
  • Kontinuierliche Anpassung und Steuerung aller Prozesse im Sinne von “Plan – Do – Check – Act”
  • Exzellenz heißt für mich, dass meine Klienten die Hilfe bekommen, die erforderlich ist nach dem Motto: „So wenig wie möglich und so viel wie nötig“.

Entscheidend ist bei mir ein Klienten- und lösungsorientierter Ansatz. Begonnen wird dort, wo der Betreffende innerlich steht. Gemeinsam werden wir Coachingziele transparent erarbeiten. Ich fördere eine offene und direkte Interaktion und versuche, pragmatische und realitätsbezogene Lösungskonzepte zu erarbeiten, die in der heutigen Zeit auch eine Aussicht auf Erfolg haben. Ich schätze unkonventionelles und konstruktivistisches Querdenken.

Zertifikat Claudia Göritz